Die Bärenfamilie - das sind wir

 

Ich bin Anne, 30, gelernte Hotelfachfrau und seit fast 5 Jahren leidenschaftlich gerne Mama!

 

Es war schon gleich zu Beginn die Idee da, daß ich in meiner "Kinderzeit" als Tagesmutter arbeite und somit für andere Eltern eine optimale Lösung biete, ins Berufsleben zurückzufinden oder Privates und Berufliches miteinander zu verbinden. Oder auch einfach einmal Spielkameraden für die Kinder und Zeit für sich zu haben - Beweggründe, eine Tagesmutter zu suchen, gibt es ja unendlich viele und alle haben ihre Berechtigung. Erst jetzt in diesem Jahr hat es durch Umstrukturierung endlich geklappt und ich konnte am 4.11.2008 meine Qualifikation zur Tagesmutter erfolgreich abschließen. Glücklicherweise durfte ich aufgrund einer vorzeitigen vorläufigen Pflegeerlaubnis bereits während der Ausbildung Tageskinder betreuen und war somit gleich mittendrin und voll dabei. Durch meine bisherigen Erfahrungen habe ich auch schnell gemerkt, daß mein Job als Tagesmutter für mich nicht nur "Überbrückung" während ich selbst kleine Kinder habe, sondern auch langfristig eine gute Lösung ist.

Mein Mann heißt Christian, 32 Jahre, und ein toller Papa!

 

Er unterstützt uns bei unserer Tagesmuttertätigkeit voll und ganz und ist stolz darauf.

 

Unser Nasenbärchen ist Bjarne Lukas, am 29.März hatte er seinen 4. Geburtstag. Er ist ein Sonnenschein und kleiner Frechdachs - immer für einen Spaß zu haben. Er kann aber auch sehr ruhig sein, Bilderbücher lesen und sich alleine beschäftigen, was ich ihm hoch anrechne. Wir sind gleich zu Beginn im 1. Lebensjahr zum Pekip gegangen, anschließend folgte bald die Krabbelgruppe und auch der Spielkreis. Seit 3 Jahren gehen wir auch zum Kinderturnen und seit vorletztem Jahr zur Musikschule. Das läßt sich natürlich nicht immer alles mit meiner Tagesmuttertätigkeit vereinbaren, aber hin und wieder schaffen wir es zu den Gruppen und die Kontakte tun uns beiden gut und ich finde es auch wichtig, daß er "trotz" Tageskindern nicht zu kurz kommt und nun plötzlich auf alles verzichten muß. Ich biete deshalb auch an - wenn nicht zu viele Tageskinder parallel anwesend sind - daß ich diese gerne mitnehme. Viele Eltern schaffen es auch nicht aus beruflichen Gründen und freuen sich über dieses Angebot. Seit diesem Sommer gehen wir zur Musikschule, was Bjarne Lukas ebenfalls sehr viel Freude bereitet.

 

 

Unser Krümel Hjördis Mylène erblickte am 15.12.2010 das Licht der Welt und bereichert meine Arbeit und unser Familienleben auf ihre Art. Bjarne Lukas ist stolzer großer Bruder:

 

 

 

Nach oben